Sommerliche Cocktails und frischer Kuchen in einem: Rezept für fruchtige Himbeer-Mojito-Cupcakes

Hei meine Lieben,

heute melde ich mich mit einem Cocktail inspirierten Rezept bei euch. Nicht nur Cocktails trinke ich mit meinen zwei Freundinnen Jana und Lisa von Schwesternduett, wir teilen auch das Hobby Backen miteinander. Während unseres Studiums haben wir auch öfter mal zusammen gebacken. Jetzt wohnen wir leider sehr weit entfernt voneinander und da kam uns die Idee doch einfach eine Kooperation auf unseren Blogs zu starten. Wir möchten auf unseren Blogs jeweils zu einem bestimmten Thema zwei unterschiedliche Rezepte präsentieren und euch mit unseren Rezepten inspirieren. Dafür haben wir uns fünf verschiedene Themenfelder überlegt, nämlich:

  1. Cocktails auf dem Teller
  2. Rhabarber
  3. Schokolade und Knusper
  4. Happy Birthday!
  5. Leckereien aus aller Welt

Hoffentlich gefällt euch unsere Idee und vielleicht backt ihr ja die ein oder andere Idee mal nach!

Cupcakes2

Wie schon erwähnt findet ihr heute Rezepte für leckere Küchlein, die an einen sommerlichen Cocktail erinnern. Jana hat erfrischende Mini Hugo Cupcakes gezaubert (hier gelangt ihr zu ihrem Rezept) und bei mir gibt es leckere Himbeer Mojito Cupcakes 🙂 Wenn ich mit meinen Freundinnen was trinken gehe, ist  der Himbeer Mojito mein Alltime Favorite, daher war sofort für mich klar: Meine Kreation muss davon inspiriert sein!

Cupcakes6.JPG

Ich hoffe, ich konnte eure Backlust nun ein wenig wecken. Dann lasst uns auch gleich  loslegen.

Zutaten (für 12 Cupcakes):

  • 200g Mehl 
  • 1 Pck. Saucenpulver Vanille zum Kochen
  • 3 TL Backpulver 
  • 125g Zucker
  • 125g Margarine
  • 3 Eier
  • 100ml Milch
  • 1 Limette
  • 250g Himbeeren
  • frische Minze
  • 200g Schlagsahne
  • 150g Schmand
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 12 Papiermuffinförmchen und Muffin-Blech
  • 6 Papierstrohhalme

Zubereitung:

Das Tolle an diesen Cupcakes ist, dass wir sie mit einem All-In-Teig zubereiten können – das geht Ruck Zuck. Für den Teig müsst ihr also das Mehl mit dem Saucenpulver sowie dem Backpulver und dem Zucker vermischen. Außerdem Margarine, Eier und Milch hinzugeben. Dann die Limette pressen und den Saft ebenfalls hinzufügen. Alle Zutaten müssen schließlich mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine gut zu einem glatten Teig verrührt werden. 

Anschließend die Papierförmchen auf dem Muffin-Blech auslegen und den Teig gleichmäßig in die Förmchen verteilen. Um den Muffins nun einen fruchtigen Touch zu verleihen, frische Himbeeren gleichmäßig auf die Förmchen verteilen und in den flüssigen Teig legen (Achtung: 12 Himbeeren übrig lassen für die Deko später!).

Die Cupcakes sollen dann im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 20min (hängt immer vom jeweiligen Backofen ab) backen. 

Währenddessen kann bereits das Topping vorbereitet werden. Dafür Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und den Schmand schließlich unterheben. Je nach eigenem Belieben die Menge an Minzblättern auswählen, klein hacken und unter die Sahne-Schmand-Masse heben, um den Cupcakes später den frischen Mojito-Charakter zu verleihen. 

Sind die Cakes ausgekühlt, kommen wir zum schönsten Part – dem Dekorieren. Die Sahne-Schmand-Masse wird mit einem Löffel gleichmäßig auf alle 12 Cupcakes verteilt. Als Verzierung dann eine Himbeere sowie ein Minzblatt auf das Topping geben. Um den Cocktail-Charakter unseres Cupcakes noch etwas zu unterstreichen dann die Papierstrohhalme in der Mitte teilen und eine Hälfte jeweils in jedes Küchlein stecken.

Et voilà, unser Cupcake ist fertig zum Verzehr 🙂

Scheibt mir gerne, wie euch meine Kreation gefällt oder taggt mich auf Instagram etc, wenn ihr das Rezept nachbacken solltet. Darüber würde ich mich sehr freuen! Vergesst nicht bei Jana und Lisa vorbeizuschauen!

Alles Liebe,

eure Julie ♥

Cupcakes1.JPG

Cupcakes5.JPG

Cupcakes4.JPG

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s