Mein Bullet Journal Setup für den März

Ihr Lieben, 

der März hat zwar schon begonnen, dennoch möchte ich euch noch mein Bullet Journal Setup für den neuen Monat präsentieren 🙂 Vielleicht sucht der ein oder andere noch nach Inspirationen für die kommenden Wochen bzw. lassen sich die Designs ja auch für die nächsten Monate übernehmen. 

Verwendet habe ich für das komplette Setup die Abt Dual Brush Pens von Tom Bow in den Farben: 320 Lilac, 673 Orchid, 491 Glacierblue, 158 Dark Olive, 993 Chrome Orange, 835 Persimmon sowie 837 Winered.  Zum Schreiben nutze ich außerdem immer die Faber Castell Pitt Artist Pens in Black in XS und B

Wie ihr bereits in meinem letzten Bullet Journal Post (diesen findet ihr hier) lesen konntet, liebe ich es mich in meinem Bullet Journal kreativ auszuleben. So habe ich auch mein Cover für den März frühlingshaft mit Blümchen verziert, um auf diese Weise den Frühlingsanfang Ende März aufzugreifen und meine Vorfreude auf die wärmere Jahreszeit widerzuspiegeln!

P2280837.jpg

Für das Cover habe ich zunächst den March-Schriftzug in der Mitte der Seite platziert. Verwendet habe ich dafür die Faber Castell Pitt Artist Pens in Black in XS und B sowie die Farbe Orchid der Tom Bow Stifte. Anschließend habe ich die Ecken mit Blümchen verziert und mit den Farben Dark Olive, Orchid sowie Lilac eingefärbt. Dabei habe ich mich von den Blümchen inspirieren lassen, die Marietheres Viehler in ihrem Buch „Bullet Journal Guide“ zeigt. 

Nachdem das Cover fertig gestaltet ist, kann es mit der Gestaltung der Monatsübersicht, dem Monthly Log, weitergehen. Der Monthly Log darf bei mir nie fehlen, um vorneweg alle wichtigen Termine für den kommendem Monat auf einen Blick zusammen zu haben.

P2280841.jpg

Diese Übersicht habe ich wieder in der allseits beliebten Form eines Rasters aufgebaut. Dieses Format empfinde ich selbst einfach als besonders übersichtlich, außerdem bietet es genug Platz für das Eintragen einzelner Termine, Geburtstage usw. In meinem Raster habe ich jedem Tag ein Kästchen von 2,5cm x 2,5cm zugeordnet. Bei der Gestaltung habe ich kleine Banner für die einzelnen Tage mit einer Länge von 2cm sowie einer Höhe von 1cm gemalt und den übrigen Platz an der oberen Kante der Doppelseite mit einem schönen Spruch verziert. Den freien Platz auf der linken Seite habe ich dann zusätzlich mit einem großen March-Schriftzug gestaltet. Verwendet wurden Tom Bows in den Orchid und Lilac sowie der Pitt Artist in XS.

Neben der allgemeinen Monatsübersicht füge ich auch immer einen monatlichen Überblick ein, um Kooperationen zu planen. Diese Übersicht kann natürlich genauso genutzt werden, um bestimmte Projekte, Abgaben etc. vorauszuplanen. Außerdem darf ein Habit Tracker nie fehlen, um meine persönlichen Gewohnheiten, Ziele sowie Eigenheiten zu verfolgen und so Rückschlüsse darauf ziehen zu können, was ich vielleicht in der Zukunft verändern oder verbessern könnte. 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Kooperationsübersicht habe ich in Form einer simplen Liste erstellt, d.h. jedem Tag habe ich eine einzelne Zeile zugeordnet und an der linken Seite mit dem jeweiligen Datum nummeriert. So kann die jeweilige Kooperation bzw. ein Projekt etc. an dem beliebigen Datum eingetragen werden. Um diese Liste übersichtlich zu gestalten, habe ich zum Ende jeder Woche eine Linie eingefügt, um die einzelnen Wochen voneinander zu trennen. Das Design ist sehr schlicht gehalten, nur am oberen Bereich wurden 2,5cm Platz gelassen, um die jeweilige Abschrift einzutragen.

Für den Habit Tracker habe ich dieses Mal kleine Rechtecke als Übersicht für jede einzelne „Kategorie“ gewählt. Diese sind 8cm breit und 1cm hoch, so dass alle für den März  erforderlichen 31 Kästchen Platz finden. Auch hier habe ich wieder kleine Banner   (3cm x 1cm) für die Überschriften je Kategorie gewählt. Um die Habits dann später zu tracken, werden zu Ende eines Tages die erledigten Kästchen entsprechend dem Datum farbig ausgefüllt.

Verwendet wurden für die Doppelseite folgende Stifte: Orchid und Glacierblue von Tom Bow sowie der Faber Castell Pitt Artist XS.

Nach dem Erstellen der für mich essentiellen größeren Übersichten, die den ganzen Monat betreffen, kommen wir zu den einzelnen Wochenübersichten, den Weekly Logs, die ich alle unterschiedlich gestaltet habe.

Da der Monat an einem Freitag begonnen hat, habe ich die erste Übersicht auf eine einzelne Seite beschränkt und die übrige linke Seite kreativ mit einem Lettering gestaltet.

P2280850.jpg

Da es sich zu Beginn des Monats nur um drei Tage handelt, habe ich diese Seite sehr simpel gestaltet. Für die Überschrift habe ich einen Platz von 4cm eingerechnet und den einzelnen  Tagen dann eine Höhe von 5cm zugeordnet. Die Überschrift habe ich wieder mit dem gleichen Blümchenmuster wie beim März-Cover verziert. An den einzelnen Tagen habe ich ein Fähnchen von 1cm Breite und 1,5cm Höhe für das jeweilige Datum gezeichnet und den entsprechenden Tag dahinter geschrieben. Verwendet wurden Tom Bows in den Farben Persimmon und Chrome Orange sowie der Pitt Artist in XS.

Beim Weekly Log für Kalenderwoche 10 war ich dann etwas kreativer. Anstelle einzelner Zeilen habe ich den einzelnen Tagen Kästchen zugeordnet.

P2280854.jpg

Jedes der Kästchen hat die Maße 7cm x 5cm, so dass sowohl an den Seiten als auch zwischen den Kästchen Platz von 1cm und am oberen Rand 2,5cm für die Überschrift oder jegliche andere Verzierungen bestehen bleiben. In der Überschrift habe ich den Monat sowie die Wochendauer notiert. Die Kästchen lassen sich individuell gestalten, ich habe die Daten in kleine Banner geschrieben und die Wochentage in Druckbuchstaben an den oberen Rand eines jeden Kästchens geschrieben. Die freien Stellen lassen sich wunderbar mit einem schönen Zitaten, Platz für Notizen oder Illustrationen wie der kleinen frühlingshaften Tulpe füllen. Wie zuvor habe ich Tom Bows in den Farben Persimmon und Chrome Orange sowie den Pitt Artist in XS verwendet.

Bei Kalenderwoche 11 habe ich mich wieder für eine einfachere Variante entschieden und die einzelnen Wochentage mit einer Linie voneinander getrennt. Um das Ganze aber etwas hübscher zu machen, wurden dann dekorative Elemente wie z.B. Blumenkränze mit eingebaut.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bei diesem Design habe ich am oberen Rand 3cm stehen lassen, um auf der ersten Seite die Monatsüberschrift dekorativ zu gestalten und auf der rechten Seite Platz für allgemeine Notizen zu schaffen. Jedem Tag habe ich dann eine Höhe von 4cm zugeordnet  und jeder Trennlinie einen 3,5cm langen und 1cm hohen Banner für das Platzieren des jeweiligen Tages angehängt. Den freien Platz unten rechts habe ich zusätzlich genutzt, um einen kleinen Reminder zu gestalten, in welcher Woche des Monats man sich gerade befindet, sowie um ein passendes Zitat einzufügen. Verwendet wurden die Tom Bows in den Farben Lilac, Orchid und Dark Olive sowie der Pitt Artist in XS.

Um das ganze Design abwechslungsreich zu gestalten, hat sich in Kalenderwoche 12 wieder die Kästchenmethode durchgesetzt. Dieses Mal sind die Kästchen allerdings sehr schmal und dementsprechend sehr lange.

P2280863.jpg

Für die Überschrift habe ich nun 2,5cm stehen lassen. Pro Kästchen habe ich 11,5cm Länge und 4cm Breite eingeplant, wobei den Anfangsbuchstaben des jeweiligen Wochentages ca. 2cm zukommen. Der Abstand zwischen Tagen beträgt nur 0,5cm. Die Kästchen habe ich der Ansicht wegen dieses Mal nur mit Pünktchen besetzt anstatt die Linien durchzuziehen. Den übrigen Platz am unteren Rand habe ich wieder mit der Tulpe verziert sowie einen Meal- und Sleeping Tracker eingezeichnet. Ein Platz für Notizen darf wie immer auch nicht fehlen! Für diese Übersicht habe ich die Farben Chrome Orange, Persimmon und Dark Olive von Tom Bow sowie den Pitt Artist in XS verwendet.

Last but not least kommt Kalenderwoche 13, in welcher sich nochmals die Methode mit den Kästchen durchsetzen konnte.

P2280869.jpg

Auch hier variiert die Form der Kästchen ein wenig zu den vorigen. Jedes hat die Abmessungen von 8cm x 6cm, so dass nur 0,5cm Abstand zwischen den einzelnen Rechtecken liegt. Am oberen Rand habe ich wieder 2,5cm überstehen lassen und links die Überschrift März, rechts kleine Wimpel als Zierde eingefügt. Die übrige Fläche unten rechts habe ich als Notizfläche verwendet, die mit einem Banner für die Überschrift dekorativ aufgehübscht wurde. In jedem der Kästchen habe ich zudem 1,5cm für den Wochentag sowie das dazu gehörige Datum eingerechnet. Hier wurden die Farben Lilac und Orchid von Tom Bow sowie der Pitt Artist in XS genutzt.

Mit der letzten Wochenübersicht endet nun auch dieser Blogpost 🙂 Ich hoffe, ich konnte euch mit meinen Ideen ein wenig inspirieren. Schaut gerne auch auf Pinterest oder Instagram – mein Name auf beiden Plattformen lautet julies_stuff – für weitere Inspirationen und Ideen vorbei!

Alles Liebe,

eure Julie♥

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s